„Wie kommt es, dass in unserem hedonistischem Zeitalter, in dem als Lebensziel umstandslos das Glück verstanden wird, Ängste und Depressionen überhandnehmen?“
„Wir sind manipulierte Individuen (Objekte?), die Regulierungen akzeptieren, aber gleichzeitig glauben, dass wir unsere Freiheit bewahren“ (2018)
„Der Kapitalismus wird tw verglichen mit einem Fahrrad, dieser Vergleich gefällt mir und zeigt eine Fehlerquelle auf-wenn das Fahrrad stehen bleibt, dann fällt es um, so auch der Kapitalismus“ Also kann er doch kein nachhaltiges System sein.
“Wir benötigen einen neuen Generationenvertrag, derzeit herrscht das Motto: ihr Kinder werdet es schlechter haben „
Schule: Hier gilt immer noch das alte Fließbandmodell der Industriegellschaft. Das Wissen von heute ist starr in einem Lehrplan festgehalten, die Methoden sind (fast) gleich wie vor 40 Jahren, von LehrerInnen, deren Ausbildung viele Jahre zurückliegt für eine Welt, die sich rasant ändert. Wer unterrichtet die Kids über das Unbekannte, das fast Unmögliche, für Jobs, die kommen werden, für neue Technologien , für Lösungskompetenzen. Welches Menschenbild steht hinter dem derzeitigen Unterricht / dem Lehrplan? etc.

Können Projekte Teil der Antwort auf die eingangs gestellten Fragen Wofür steht er ? Was sind seine Motive, Werte und Ziele sein?? Die Antworten können nur die Leser geben…

PROJEKT REGIONAL.TIROL – Nähe, Wertschöpfung, Biodiversität, hohe Lebensmittelqualität als Stichworte

www.regional.tirol

Ein Tirolweites Projekt

Die kostenlos angebotene App ,regional.tirol’ kann man sich als digitalen Bauernmarkt vorstellen bei dem jeder Vermarkter seinen Marktstand hat, den er selbst verwaltet und sich selbstbestimmt präsentieren kann. „Es ist eine Kommunikationsplattform, aber gleichzeitig kann man die Dinge auch bestellen. Quasi: In den Hof reinschauen und dann im Hofladen einkaufen.“  (Beginn 2016 bis Mai 2018: über 900 Stunden an Zeitaufwand als Projektleiter).

Ab 2020 erfolgte dann die 2.PHase des Projektes: Vernetzungen, Professionalisierungen (App, Homepage) Klimaschutz, Alltag der Landwirte und Koopeaitonen Gastronomie und Landwirte standen im Mittelpunkt der Arbeiten.

Pressebericht Landwirtschaftliche Blätter (2018): Bachmann_Direktvermarktung2.0

Kochwettbewerb (2018): KW16_Kochwettbewerb 2

Pressebericht Sonderbeilage REGIONALITÄT (Seite 1): Sonderbeilage[1]

Pressebericht Tirolweiter Kochwettbewerb: OR Kochwettbwerb

        www.regional.tirol

PROJEKT MINI-STADT-IMST – Idee und auch das Gesamtdesign entwickelt

PROJEKTE Naturnaher Garten, Naturpädagogik, Naturkindergarten waren u.a. Schwerpunktarbeiten.

PROJEKTE 2021: TEXTILE KUNST BEWEGT – 2500 Schritte mit textilem Kunstgenuss in der Imster Innenstadt

PROJEKT: DER NACHHALTIGKEITS-LEHRPFAD ( der 1. in Tirol, 8 Stationen in Imst, Stöffl-Wald)

MODERATION in LA 21-Gemeinden (Prozessbegleitung) und Nachhaltigkeitskoordinator, Herausgabe der LA 21 Zeitung

Pressemeldung: Rückblick–ein Interview:

Rückblick als Nachhaltigkeitskoordinator

Pressemeldungen (Fallbeispiele):

1.Gurgltalfest

Kunst im Gurgltal

Ferienbörse und Gurgltal mit Tamara

Etwas Besonderes waren die Projekte mit SchülerInnen am BRG Imst: über 35 Regionale bis internationale Preise waren auch nicht so übel……..

Einige Projektbeispiele:

Kommunale Energiekonzepte, Zukunft der Familie, Drogen, Gesundheit und Schule, Nahversorgung, Planung einer Autobahnraststätte, Visionen 2030, Landwirtschaft und Essen, Gestaltung Sparkassenplatz Imst, …….

SIEHE HOMEPAGE

www.oekozentrum.at
www.regional.tirol

Einige Pressemeldungen (Schulprojekte): SchülerInnen waren großartig-haben über 30 regionale bis internationale Preise erhalten

  • Alle Sinne ansprechen    alle Sinne
  • Auftrag OECD-Lehrer   img113
  • Lust am Leben   img114
  • Organisation der ersten Imster Umweltwoche    img115
  • Netzwerk junger Detektive  img116

TT-Artikel zum Thema Kochwettbewerb: 2018

Presseartikel zu Garten, Energie: (Fallbeispiele):

Gartenwettbewerb 2007 Nachbericht OR Magazin

Energieschaustraße Tarrenz Oberländer Rundschau 31 Okt 2007

Pressebericht Station 1 Energieschaustrasse 11 Juli 

Projekt Unterschutzstellung der Rosengartenschlucht und der Flyer dazu: Rosengartenschlucht

Eine kurze Zusammenfassung erlaubt??