Gottfried Mair, der …..

Einen Menschen beschreiben, im Schnelldurchlauf – das kann nicht gelingen. Trotzdem  erste Bilder und Schlagwörter: Große Liebe zu Monika, Reisender, Biologe und Projektmanager, Verkleidungen, Imster Fasnacht und jährliches „Auskehren“. Manche meinen auch „Ein wenig arbeitssüchtig“.

Noch einige Bilder gefällig ? Reflexion war ihm wichtig als Teil der Weiterentwicklung; daneben die Großfamilie, das Boot am Bodensee und „seine“ vielen Projekte. Ehrenamtlichkeit ist dabei angesagt.

Kunstfreund und wenn ihm Tirol zu eng wurde (Landschaft wie die Menschen; das war öfter der Fall), auch Reisender. Geboren am 12.November 1951 um 4.00 in Zams.